Hast du heute schon gelebt?

Udo Jürgens hat großartig getextet und komponiert. Themen, die er aufgegriffen hat, sind zeitlos. Eine Frage, die sich jeder selbst stellen sollte, findet sich in einem seiner Ohrwürmer wieder:

Hast du heute schon gelebt?

Für manche eine provokante, für andere eine unverständliche Frage. Die spontane Antwort lautet meist: „Ja, natürlich!“ Doch so natürlich und selbstverständlich ist es nicht. Udo behandelt das Thema aus der Sicht des Mannes und der Frau.

Während „ER“ von Wohnung, Geld und Auto spricht, kreisen die Gedanken der Frau um Sehnsucht und Glück fühlen, Zärtlichkeiten erleben, Sonne auf der Haut spüren und unbeschwertes Lachen.

Hast du schon nach dem unmöglichen Traum gestrebt?
Kannst du dich auf einen Traum einlassen?
Hast du überhaupt noch Träume?

Stell doch deinem Partner am Abend die Frage: „Hast du heute gelebt?“
Was sagt der Verstand, was sagen die Gefühle?

Mein Jugendtraum war die Mongolei. Ich konnte ihn mir mit Hilfe meiner Familie gleich zwei Mal erfüllen und der Traum geht weiter. Fremde Länder, fremde Kulturen, fremde Menschen kennen lernen. Nicht im 5 Sterne Hotel, nicht am Kreuzfahrtschiff – nein, meine Träume erfüllen sich im Zelt, unterm Sternenhimmel, am Gipfel eines Berges, am Ufer des Meeres, am Rande eines Kraters, auf einem orientalischen Basar, in der Wüste usw. usw.

Hast du heute schon gelebt?
Nicht die Last spüren, keiner Angst verfallen, nicht mit dem Schicksal hadern, nicht vor Neid erblassen, nicht….nicht….nicht.

Was dann?

Lustvoll und mit Freude den Tag beginnen, den Körper spüren und achten, die Liebste an sich drücken, den Kindern zuhören, die Bedürfnisse anderer Menschen verstehen lernen, das Wetter mögen-egal wie es ist, die Natur bewundern, das Flüstern des Windes oder das Rauschen des Baches hören. Vogelgezwitscher, der Duft von Lavendel oder einer Duftrose, Regentropfen im Gesicht spüren, Sonne, Mond und andere Gestirne des Universums sehen, einen Baum umarmen, im hohen Gras liegen, die Eleganz eines Pferdes oder die Fürsorglichkeit einer Kuh kennen lernen, das freudige Gebell des Hundes wahrnehmen, eine Lieblingsspeise genießen, eine Tasse Kaffee sich genehmigen, ein Kompliment aussprechen oder gar erhalten, Mitmenschen Mut zusprechen, für alles offen sein, weinen und lachen, nachdenklich sein, sich besinnen. Vielleicht auch mit einigen Textzeilen dir den Abend verschönern.

Habe ICH heute schon gelebt?

Ja, ICH habe heute gelebt!